English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Packaging Design für drei Kurzprojekte

Andreas Heinecke

Der Luxus-Rum "Aruba" von der gleichnamigen Insel in der Karibik wird aus Zuckerrohr hergestellt, der auf dem besonderen Vulkanboden dieser Inseln gewachsen ist, und hat dadurch ein unvergleichliches, karibisches Aroma. Die Gestaltung wird durch ein karibisch anmutendes Basthütchen aufgelockert, um den karibischen Spaß einer Cocktail-Party gerecht zu werden. Das Label erhält durch eine besondere Prägung an den Außenkanten an der Stelle, wo sich beide treffen, einen besonderen Effekt einer Palme, durch die man in die Flasche schauen kann und die dunkelgrüne (Natürlichkeit unterstreichende) Rückseite zu zeigen. Zielgruppe sind neureiche, Erwachsene im besten Alter von 20-50 die das Leben in vollen Zügen mit Exklusivität genießen, und gerne auf Promi-Partys die neuesten Trends setzen.

Die Hautpflegeserie soin de beauté befindet sich im höheren Preissegment (100 ml zu 100 EUR). Sie sind die neue Eigenmarke einer Parfümerie-Kette, und sprechen reife Frauen ab 40 an. Die Gestaltung besticht durch den Einsatz klarer Linien und vor allem den Kontrast zwischen (matten) violetten Elementen (Weiblichkeit, sich wohl fühlen,) und den Hochglanz-Weiß-Elementen (straffe schöne Ideal-Haut).

Die Suppen der Ugema sprechen seit ihrer Neugestaltung neben der bestehenden, etwas in die jahre gekommenen Zielgruppe, auch die jüngere Zielgruppe durch dynamische Gestaltung mit schwungvollen Elemente die die Logo-Anmutung unterstützen. Besonders hervorzuheben war die Produktabbildungen, die lecker aussehen sollten, dem Kunden über den Inhalt informieren, sowie der Einsatz visueller Effekte (Dampf). Die Suppen befinden sich im mittleren Preissegment, und bilden die direkte Konkurrenz zu Erasco und Sonnen Bassermann.

Packaging Design Andreas Heinecke


Packaging Design Andreas Heinecke
Packaging Design Andreas Heinecke
Packaging Design Andreas Heinecke
Packaging Design Andreas Heinecke
Packaging Design Andreas Heinecke
Packaging Design Andreas Heinecke