English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

BA Gestaltung: Abschlussarbeiten Packaging-Design

Designmanagement - Als kalkulierte Kreativität, Vermitteln und Anwenden

Master Thesis von Stanislav Zachert

Designmanagement -ALS KALKULIERTE KREATIVITÄT, Vermitteln und Anwenden. Theoretische Ausarbeitung von PLANUNGSPROZESSEN für Designer in Kommunikation mit Kunden und Designteams -
an Hand einer ENTWICKLUNGSSTRATEGIE von Symbiose zwischen Bionik und Produktdesign.

Zu Beginn des Masterstudiengangs wurde ich gefragt, warum ich diesen Studiengang im Bereich des Designmanagements absolvieren möchte und was ich damit erreichen will. Eine rasche Antwort ließ nicht lange auf sich warten und fiel folgendermaßen aus: Ich will herausfinden, wie Designer Visionen und Ideen gestalten und einen Weg finden, wie man einer anderen Person – ob Laie oder nicht – die Vielfalt dessen vermitteln kann.
Die Zusammenarbeit zwischen einem Kunden und einem Designer ist ein Prozess der Kommunikation, der sich an Hand verschiedener Arbeitsphasen schildern lässt. In jeder Phase treten Missverständnisse auf und werden Fehler gemacht, die erstens zu vermeiden sind und zweitens die Zusammenarbeit massiv erschweren, beziehungsweise in ihrer Effizienz hemmen. Um diese Missverständnisse und die fehlerhaften Kommunikationswege zu verdeutlichen, um daraus meine These abzuleiten, soll hier der typische Ablauf einer Zusammenarbeit dargestellt werden, wobei es mehr auf die Wiederholbarkeiten als auf die individuellen Probleme einer jeden Interaktion zwischen individuellen kreativen Charakteren ankommen soll. 

Des Weiteren wird eine Entwicklungsstrategie von Symbiose zwischen Bionik und Produktdesign konzipiert. Die Konzeptidee ist, dass sich der Raum in dem sich der Mensch befindet an den Nutzer anpasst und nicht - statisch wie bisher - seinen Raum einnimmt. Das dieser individuell und schnell zu verändern ist, ohne dass der Nutzer viel umräumen beziehungsweise hohe Gewichte tragen muss. Somit ist die auszuarbeitende Entwurfsidee an Hand der Recherchephase ein leerer platzschaffender Raum, der durch das Bedienen eines Eingabegerätes Möbel erscheinen lässt. Diese können nach belieben herbeigeführt- , verändert- und neu angeordnet- werden.

Thesis Stanislav Zachert