English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Entwicklung einer Geschenkverpackung für den Augenspiegel und alternativer Merchandising-Produke für die HAWK

Nadine Sudmeyer

Fiat Lux

Hier wird der Beschenkte nicht erst lange warten gelassen, sondern bekommt sein Geschenk gleich zu sehen. Seitliche Löcher ermöglichen einen Einblick auf den Augenspiegel, der im Inneren von einem Einsatz gehalten wird.  Die Löcher wurden so platziert, dass sie gerade hoch genug sind, um nicht von dem Einsatz geschnitten zu werden. Geschlossen wird diese Verpackung mit einem Deckel mit Einschublasche, der seinerseits ebenfalls ein Loch besitzt. Durch den luftigen Aufbau kann sich der Augenspiegel auch in geschlossenem Zustand seiner Geschenkverpackung präsentieren. Einen farblichen Akzent setzen die geschwungenen Linien an der Außenseite des Geschenks.


Corphyte

Für diese Geschenkverpackung stehen die Begriffe Nachhaltigkeit und Schlichtheit. Gefertigt aus nur einem Bogen A4- Papier kommt sie vollkommen ohne Klebstoff aus. Sie präsentiert sich klein und handlich auf der Hand des Schenkenden. Einen Hinweis auf die Assoziation „Geschenk“ gibt der Schließmechanismus, er wirkt wie die typische Geschenkbandschleife. An den Seiten findet sich das HAWK-Logo, auf die Fakultätsfarben wurde hier vollkommen verzichtet. Innen wie auch außen ist die Verpackung schlicht dunkelblau.


Northern Lights

Diese Geschenkverpackung besteht aus drei Partien: Basis, Mittelstück und einem Deckel. Um ein sicherers Verschließen zu ermöglichen, wurden Magnete in die einzelnen Partien eingebaut, die für ein Klickgeräusch sorgen, sobald man die Verpackung schließt. Farblich ist sie  schlicht in Dunkelblau gehalten, was die edle Optik unterstreicht. Öffnet man den oberen Teil der Box, offenbart sich ein  Wellenmuster  in den Fakultätsfarben. Es ergibt sich ein erster Blick auf den Augenspiegel, ohne jedoch zu verraten, worum es sich handelt. Es baut sich ein Spannungsbogen auf, der dem Auspacken eines Geschenks ähnelt. Weiterhin wird der erste Einblick durch einen mehrteiligen Kreis eingerahmt. Klappt man das Mittelstück auf, präsentiert sich der Augenspiegel optimal auf der letzten Ebene. Die Kreise des Mittelstücks  wurden erneut und weitläufiger verwandt. Es entsteht eine Dynamik, die die klassische Grundform auflockert.


Spheric/Genesis

Ein Entwurf, der allein von außen schon durch seine außergewöhnliche Form besticht. Die Geschenkverpackung besteht aus zwei Hälften, die mittels zweier Magnetpaare zusammengehalten werden. Diese sind so in die Form eingebaut, dass sie von außen nicht sichtbar sind. Im Inneren wird der Augenspiegel durch eine gewinkelte Fläche, die an die Außenform angepasst ist, stabil gehalten. Für diese Stabilität sorgt auch der kleine Einsatz in der größeren Hälfte der Verpackung. Hierauf baut auch ein weiterer Vorteil dieses Entwurfs auf: Beide Hälften eignen sich hervorragend, um den Augenspiegel auf einem Schreibtisch, Regal usw. zu präsentieren. Sie sind zudem samt Augenspiegel sehr standfest, und durch die vielen Flächen auch kippbar, welches weitere Möglichkeiten der Präsentation eröffnet. Somit ist auch die Nachhaltikeit der Geschenkverpackung gegeben, da sie weiterverwendbar ist. Farbliche Akzente setzt ein Liniennetz aus den Fakultätsfarben, das sich über den ganzen Körper zieht. Die verschiedenfabrigen Linien verlaufen nur an den Kanten, treffen sich, laufen wieder auseinander und bilden somit ein dynamisches Muster. Es greift das Zusammenspiel der einzelnen Fakultäten auf und repräsentiert somit ein Stück Vielfältigkeit.


Solarladestation

Diese Idee ist geprägt von Nachhaltigkeit und Moderne. Die Solarladestation wird an einer Fensterscheibe angebracht, und über Kabel an ein Handy angeschlossen.Dieses wird daraufhin mit Solarstrom geladen.Diese Methode ist umweltfreundlich und ein Blickfang an jedem Fenster. Zusätzlich habe ich eine passende Geschenkverpackung entworfen, die das moderne Gerät auch nach außen hin innovativ zu verkörpern weiß.Die geometrische Form, in zwei Hälften geteilt, wird mit einem Magnetverschluss geschlossen und dient so auch als Aufbewahrungsmöglichkeit für die Solarladestation.


HAWK-Füllfederhalter

Eine edle Alternative zum obligatorischen Kugelschreiber bildet der HAWK-Füllfederhalter. Durch sein zeitloses Design eignet er sich sowohl als Merchandise- Artikel, als auch als Gastgeschenk. Er ist alltagstauglich und immer gut zu gebrauchen, sei es zum Unterschreiben eines Dokuments, oder einfach als Lieblingsstift. Die Kappe ziert das HAWK-Logo, dazu kann zusätzlich zwischen einer Variante mit farblichen Akzenten, oder dem klassischen HAWK-Dunkelblau gewählt werden.

Nadine Sudmeyer